FirmenhistorieHeinrich Schröter

1896 Heinrich Schröter wurde am 04.05.1896 in Hildesheim geboren. Nach einer Lehre im Malerhandwerk hat Heinrich Schröter die Meisterprüfung in diesem Handwerk abgelegt und einen Malerbetrieb eröffnet.
   
1934 In den Jahren um 1923 machten hohe Arbeitslosigkeit und Inflation vielen Menschen in Deutschland große Sorgen. Aus diesem Grund gründete Heinrich Schröter am  01.09.1934 in Hildesheim, Langer Hagen 27 einen Glasreinigungsbetrieb.
   
1938 Am 13.01.1938 legte Heinrich Schröter eine weitere Meisterprüfung im Glas- und Gebäudereinigungshandwerk ab.

Nachdem der Betrieb wirtschaftlich stabil geworden war und Heinrich Schröter einen Gesellen einstellen konnte, wurde der Betrieb, da Heinrich Schröter kein Parteimitglied in der NSDAP war und auch nicht werden wollte, von Amtswegen geschlossen. Heinrich Schröter musste als Kriegsdienstverpflichteter in den damaligen Trillke–Werken (heute Bosch–Blaupunkt) arbeiten.
   
1943 - 1945 Als am 01.04.1943 Sohn Gerhard Schröter (geb. 27.01.1929) die Lehre als Gebäudereiniger beginnen wollte, bekam Heinrich Schröter von der NSDAP die Genehmigung, den Betrieb nebenbei wieder zu betreiben, um Sohn Gerhard auszubilden.

Im Mai 1945 war Kriegsende des Zweiten Weltkrieges. Heinrich Schröter stand mit Ehefrau Gertrud und seinen drei Söhnen (Gerhard, Erich, Heinz) vor dem Nichts.

Der Neubeginn erfolgte unter schwierigen Bedingungen.
   
1947 Am 01.04.1947 kam dann Sohn Erich Schröter auch als Auszubildender in den elterlichen Betrieb.

Die Meisterprüfung im Gebäudereiniger-Handwerk legte Sohn Gerhard am 08.07.1953 und Sohn Erich am 04.07.1957 ab.
   
1954 Beim 20–jährigen Jubiläum beschäftigte Heinrich Schröter drei Glasreinigergesellen und ca. 20 Raumpflegerinnen.
   
1959 Beim 25–jährigen Jubiläum beschäftigte Heinrich Schröter inzwischen ca. 50 Mitarbeiter.
   
1965 Nach einigen Umzügen im Stadtgebiet wurde am 03.08.1965 die Firma von der Küchenthalstraße 74 in die Annenstraße 42 verlegt. Dort hatte der Betrieb 30 Jahre seinen festen Standort. Nach Ausscheiden des inzwischen 76-jährigen Heinrich Schröter im Jahre 1974, firmierten die Brüder Gerhard und Erich den Einzelbetrieb in eine OHG um.
   
1993 - 1995 Nachdem Gerhard Schröter krankheitsbedingt am 31.12.1993 aus der Firma ausgeschieden war, wurde die Gebäudereinigung Heinrich Schröter OHG zur Heinrich Schröter GmbH - Gebäudereinigung - umfirmiert. Gleichzeitig begann der Neubau in der Münchewiese 22, 31137 Hildesheim, welcher im Mai 1995 bezogen und eingeweiht werden konnte.
   
1998 Erich Schröter, inzwischen 65-jährig, schied nach über 50 Jahren Tätigkeit im Gebäudereiniger - Handwerk am 31.07.1998 aus dem Betrieb aus.

Seit dem 01.08.1998 führt nunmehr Hubert Schröter, in dritter Generation, den großväterlichen Betrieb.
   
2006 Am 01.01.2006 beteiligte sich Jörg Kaschinski als geschäftsführender Gesellschafter mit an der Heinrich Schröter GmbH.
   
2014 Am 01.09.2014 feierte die Heinrich Schröter GmbH ihr 80-jähriges Jubiläum. Zwischenzeitlich haben bereits mehrere Auszubildende im kaufmännischen und gewerblichen Bereich ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.
   
2016 Am 01.04.2016 begeht Geschäftsführer Hubert Schröter sein 20-jähriges Dienstjubiläum. Mittlerweile beschäftigt die Heinrich Schröter GmbH ca. 500 Mitarbeiter, davon 9 Glasreinigergesellen.